Für alle Öle-Skeptiker

Für alle Öle-Skeptiker …

Seit 3 Tagen plagt mich eine Migräne, die sich gewaschen hat. Ich habe höchstens einmal im Jahr so starke Kopfschmerzen und ich nehme aus Prinzip keine Tabletten, zur Verzweiflung meiner Mutter :-). Nur wenn gar nichts mehr geht, greife ich doch dazu. Aber dieses Mal blieb ich stur. Ich habe gerade 2 kleine Zahn-OPs mit Betäubungsspritze hinter mir, das Wetter ist gerade sehr wechselhaft, ein komisches Gefühl in der Leber/Galle-Gegend macht sich seit Wochen bemerkbar und und und. Alarmzeichen, denen es gilt, auf die Spur zu gehen (dafür gibt es ja auch super ätherische Öle, die mich auch sehr stark unterstützen). Aber gerade im Moment sind die Kopfschmerzen unerträglich.,

Ich Dusel hatte vergessen, dass in meinem ÄÖ-Regal eine besondere Öl-Mischung steht, die speziell in solchen Fällen unterstützen kann.
Hätte ich doch vor 3 Tagen daran gedacht, hätte ich jetzt keine Migräne mehr. Aber man lernt ja immer dazu.

Sobald ich die Flasche geöffnet habe, wusste ich, dass Hilfe naht. Diese Mischung heißt M-Grain. Kannst Du ahnen, warum es so heißt?

Für alle Öle-Skeptiker

Auf jeden Fall hatte ich beim Einatmen dieser Duftmischung schon das Gefühl, dass Millionen von Molekülen durch meine Nase bis ins Gehirn eindringen und ein kühler Lichtstrahl die Schädeldecke erreicht. Es hat nichts mit „ä(so)therischem“ Hokuspokus zu tun, es gibt einfach das wieder, was ich spontan empfunden habe.

Nach Recherchen über Fuß- und Handreflexzonenmassage habe ich dann die Triggerpunkte mit diesem Öl immer wieder massiert… es kam die nächste Erleichterung. Dann noch den Vernebler laufen lassen und immer wieder an die Flasche gerochen. Was soll ich sagen? Die Beschwerden schwinden von Stunde zu Stunde.

Diese Mischung wurde entwickelt, um bei Kopfschmerzen und heftigen Migräneanfälle zu helfen. Desweiteren hilft sie bei Muskelverspannungen und trägt besonders im Kopf- und Nackenbereich zum Wohlbefinden bei. Diese Komposition beinhaltet Basilikum, Lavendel, Römische Kamille, Majoran, Pfefferminze und Immortelle.

Für alle Öle-Skeptiker

Wenn Du Lust hast und dieses Öl kennen lernen möchtest, sende ich Dir gerne meine Duftpost. Wenn Du diese Öle bestellen möchtest, kannst Du gerne meine Mitgliedsnummer verwenden, denn so haben wir beide etwas davon. Du bekommst 24% auf Deine Öle und ich bekomme eine Anerkennung von Young Living. Ist das ein guter Deal?

Ich freue mich auf Deine Kommentare, Deine Erfahrung mit den Ölen und auf Deinen Anregungen, welche Öle ich für Dich unter die Lupe nehmen soll.

Wenn Du direkt die Öle bestellen möchtest, kannst Du diesen Link folgen: http://bit.ly/2wXqmfm

nelly
Letzte Artikel von nelly (Alle anzeigen)

2 thoughts on “Für alle Öle-Skeptiker

  1. Hallo Nelly,
    ich gehöre auch zu den Öl-Skeptikern. Da mir aber immer wieder die Öle von Young living über „den Weg laufen“, könnte dies ja vielleicht eine „Botschaft sein…???
    Daher hätte ich gerne gewusst, ob es evtl. auch ein Öl gibt, das bei leichtem Asthma hilfreich ist. Gerade jetzt bei dem nass-kalten Nieselwetter sind meine Bronchien besonders empfindlich und ich muss abends vorm Schlafen immer mein Notfallspray nehmen, damit ich das Engegefühl in der Brust los werde.
    Generell habe ich mit ätherischen Ölen, aufgrund meiner empfindlichen Bronchien eher Probleme (besonders mit Zitrus-Düften), aber vielleicht sind die Young Living Öle ja eine Ausnahme und können mir bei meinem gesundheitlichen Problem helfen?
    Ich grüsse dich ganz herzlich und sage schon mal DANKE für deine Antwort 😀

    1. Liebe Klaudia,
      vielen Dank für Dein Kommentar. Ich war ein paar Tage unterwegs und hatte es noch nicht gesehen.
      Ja einige Öle können Dich da unterstützen.
      Ich werde Dir eine Email senden. Liebe Grüße. Nelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.